Fumigation oder Bakterien?

Potenzial Produkte: Schädlingsbekämpfungsmittel (Spray)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: gesundheitlich unbedenklich
Marktgrösse: grösser 2 Mia €/Jahr

Fumigation oder Bakterien?

Problem der Fumigation: auch Nützlinge werden getötet, vielleicht auch der Kunde.

Vorteile der Bakterien: gezielter Einsatz ohne Nebenwirkungen.

Weisse Zähne

Potenzial Produkte: Zahnaufheller (Zahnpaste)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: vorteilhafteres Äusseres
Marktgrösse: grösser 500 Mio €/Jahr

Weisse Zähne sind das Resultat der Mundflora.

Daraus folgt: Bei schwarzen Zähnen eine Spucketransplantation vornehmen. Ist übrigens viel angenehmer als eine Stuhltransplantation.

Drosophilidae, Tephritidae, Trypetidae, und ähnliches wie Suzukii

Potenzial Produkte: keine (keine)
allgemeine Vorteile: keine
spezielle Vorteile: keine
Marktgrösse: ein paar kleine Scheine

Prof. Balbrun kennt Fruchtfliegen als Nervlinge.
Gerade im Juli nach einem Pfirsicheinkauf.
Sie scheinen selbstantreibend.
Sein Projekt ist einfach.

Forschen nach

  • phonetischen Gleichklängen in den Bezeichnungen in der Systematik
  • ….
  • gibt es oft 3mal C nach 3mal A in der DNS?
  • gibt es einen Zusammenhang zwischen oft 5×0 nach 2×1 in den Binärcodes von Wordstar? in Wordperfect?
  • verbunden mit der kühnen These, dass 1 C und 0 A wären

Eine Arbeit, die vom verstorbenen Lehrer von Prof Balbrun begonnen wurde. Es handelte sich um Prof. Tralroupt Robert Anton Leopold.

Hier braucht es ein Budget für die Forschung.

Die Reise (Teil 4)

Potenzial Produkte: Reisen, Produktepromotion (Angebot Pauschalreise)
allgemeine Vorteile:

spezielle Vorteile: Abgrenzung von 08/15 Reisen, nicht preissensitiv
Marktgrösse: grösser 50 Mio €/Jahr

ich habe eine Schraube im Glas
in meinem Zimmer hat es zwei Frettchen**
der Fleischkäse ist ein Fischkäse
in meinem Kissen hat es Bleistifte
das Wasser riecht nach Olivenöl**
mein Stuhl hat fünf Beine und wackelt stark
auf dem Dach kämpfen Siebenschläfer und machen Lärm
auf der Treppe schläft ein Herr und versperrt den Weg**
in der Dusche hat es 60 Vodka Flaschen**
wir sind 5 Personen und haben für die Verkostung nur 60 Gläser
für die Band brauchen wir noch Austerngabeln
funktioniert der Morseapparat in der Telefonkabine? **

**An diesem kuriosen Ort geht die Post ab
Mikrobiologisch nachweisen:

Frettchentripper
Hormone im Wasser
Stoffe im Zusammenhang mit „Sick Building“
Herkunft von Menschen
Falschgeld

*****************************************

le voyage (partie 4)

Produits potentiels: Voyages, Promotion de produits (Offre de forfaits)
avantages généraux:
avantages spéciaux: délimitation du voyage 08/15, pas sensible au prix
Taille du marché: plus de 50 millions d’euros / an

j’ai une vis dans le verre
il y a deux furets dans ma chambre**
le fromage de viande est un fromage de poisson
il y a des crayons dans mon oreiller
l’eau sent l’huile d’olive**
ma chaise a cinq jambes et secoue dur
sur le toit, les dormeurs du dortoir se battent et font du bruit
dans l’escalier, un monsieur dort et bloque le chemin**
dans la douche il a 60 bouteilles de vodka**
nous sommes 5 personnes et avons seulement 60 verres pour la dégustation
nous avons encore besoin de fourchettes d’huîtres pour le groupe
l’appareil Morse fonctionne-t-il dans la cabine téléphonique?**

** Le message se déclenche dans cet endroit curieux
Prouvent microbiologiquement:

Tripper putois
Hormones dans l’eau
Substances apparentées à „bâtiment malade“
Origine des humains
faux

*****************************************

Путешествие (часть 4)

Потенциальные продукты: путешествия, продвижение продукта (предложение пакета)
общие преимущества:
особые преимущества: делимитация 08/15, не чувствительная к цене
Размер рынка: более 50 миллионов евро в год

У меня есть винт в стекле
В моей комнате два хорька**
мясной сыр – рыбный сыр
В моей подушке есть карандаши
вода пахнет оливковым маслом**
мой стул имеет пять ног и сильно трясется
На крыше спальные шпалы сражаются и шумят
На лестнице джентльмен спит и блокирует путь**
в душе есть 60 бутылок с водки**
У нас 5 человек и у нас всего 60 очков для дегустации
нам все еще нужны вилки для устриц для группы
работает ли аппарат Морзе в телефонной будке?**

** Сообщение уходит в этом любопытном месте
Микробиологически доказать:

хорьки экскурсант
Гормоны в воде
Вещества, связанные с „больным зданием“
Происхождение людей
подделка

Forschung ist immer gut

Potenzial Produkte: einige
allgemeine Vorteile: viele
spezielle Vorteile: einige
Marktgrösse: viel

Drosophilidae, Tephritidae, alt Trypetidae, und ähnliches wie suzukii

Prof. Balbrun kennt Fruchtfliegen als Nervlinge.
Gerade im Juli nach einem Pfirsicheinkauf.
Sie scheinen selbstantreibend. Genau wie Mikroorganismen.
Sein Projekt ist einfach: Gemeinsamkeiten finden.

Forschen nach
– phonetischen Gleichklängen in den Bezeichnungen in der Systematik
– gibt es oft 3mal C nach 3mal A in der DNS
– gibt es einen Zusammenhang zwischen oft 5×0 nach 2×1 in den Binärcodes von Wordstar respektive Wordperfect. Verbunden mit der kühnen These, dass 1 C und 0 A wären. Eine Arbeit, die vom verstorbenen Lehrer von Prof Balbrun begonnen wurde. Es handelte sich um Prof. Eiroehtle (Ignaz Viktor).

Prof. Balbrun wird einen schönen Teil des Semesters verwenden, um den entsprechenden Antrag für Forschungsgelder zu präzisieren.

Letzte Hoffnung?

Potenzial Produkte: Heilmittel (imprägniertes Pflaster)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: wirkt im ganz Kleinen
Marktgrösse: grösser 500’000 €/Jahr

Können Mikroorganismen nähen?

Eine Durchtrennung von Nerven hat eine Lähmung zur Folge.
Das Wiederzusammenfügen ist momentan erst im Stadium Experiment.
Lohnt sich das Mitmachen als Patient?

Die Visitenkarte der Gastgeberin

Potenzial Produkte: Sauberhaltmittel (hart gepresstes Granulat)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: tiefenreinigend
Marktgrösse: weit grösser als 500 Mio €/Jahr

Gäste einladen zu sich

Da muss schon mal einer auf die Toilette.
Die Schüssel sollte strahlend sauber sein. Je nach Härte des Wassers keine einfache Sache.
Die Lösung: amphotere Mikroorganismen.

P.S. weniger Chemie bedingt auch eine Anpassung der Kläranlagen.