Literatur umschreiben

Potenzial Produkte: Lehrmaterial, Lernmaterial (Papier, Webapplikation)
allgemeine Vorteile: Profilierungsmöglichkeit
spezielle Vorteile: studieren und nachher beruflich Geld verdienen
Marktgrösse: kleiner 3 Mio €/Jahr

Der Mikrobiologielehrer hat zwei Aufgaben:

  1. die Begeisterung für das Fach wecken
  2. schwer umlehrbare Fehler im Keim ersticken

Alles andere macht der Student. Daraus folgt, dass die gesamte Literatur ungeschrieben werden muss.

11 Gedanken zu „Literatur umschreiben“

  1. AAA)speziell

    Produkt/Marktgrösse/Vorteile
    Anforderungen an beteiligte Mikroorganism(en) (Mehrzahl!)
    Beispiele aus der Praxis (Hefe, Schimmelpilze, …)
    Beispiele, Beispiele und Beispiele
    allgemeine Theorie
    Rolle der Mathematik, Rolle von Experimenten
    Immaterialgüterrecht
    Geschichtliches

    BBB)allgemeines

    anfangs wenige und kleine Lektionen
    dann viel Stoff zum Lesen und mit Coach verinnerlichen
    Denken in Modellen, Abläufen, Grössenordnungen, Wahrscheinlichkeiten

  2. der Stoff in einem Gebiet ist unübersehbar geworden

    nötig sind: ganz präzise Angaben zu Adressat und Thema, Arbeitsteilung, XML

    der Leser kann so auf einen aktuellen XLM Fundus vertrauen (Arbeitsteilung)
    er kann den Baum nach seinen Bedürfnissen umsortieren (XML)
    er muss die gefunden Knoten (XML) händisch durchsehen

    1. So ist es.

      XML ist nötig.
      Auch eine Taxonomie ist kontextabhängig.
      Viele Taxonomien bringen gar nichts.
      Verwirrend sind die vielen Fachausdrücke.
      Zum Teil völlig unbedeutend.
      Geprägt von unbedeutenden Forschungsgruppen.
      In der Automobilindustrie würde das so aussehen:
      Haupttaxonomie A: nach Farbe des Autos
      Haupttaxonomie B: Ort der Gangschalthebel.

  3. mein vorschlag

    a — worum geht es? was koennen mikrororganismen bewirken?
    b — einfache faelle
    c — einfache theorie
    d — schwierige fälle
    e — schwierige theorie
    f — generelles – geschichte, konzepte, persoenlichkeiten, fehlannahmen, institute, …
    g — projekte

    a 1 stunde, b 50 stunden, c 5 stunden, d 1200 stunden, e 50 stunden, f 5 stunden, g ein leben lang

  4. Hat die Hochschule ausgedient?

    Nicht für die Professoren!

    es ist möglich, mit:

    1200 Seiten Mikrobiologie
    1000 Seiten Molekularchemie
    600 Seiten Mathematik für Biologen

    8 Semester Lehre und 2 Semester Prüfungen auszufüllen.

    Werden die Absolventen je einen Job bekommen?
    Sie haben keine Praxis und keinen Götti.

    Gibt es schon eine Lehre für Mikrobiologen?

  5. Englischlehrer Röoper
    Röoper lehrte in Bremen und war knallhart. Er war ein Anhänger von E.D.Hirsch.
    Niemand mochte Röoper.
    Viel später haben ein paar ehemalige Schüler verstanden, weshalb sie beruflich so erfolgreich waren: Röoper!

    Einer dieser Schüler behauptet:
    Jeder weiss heute wie wichtig Englisch ist.
    Wenige wissen wie wichtig angewandte Mikrobiologie ist.
    Wir sprechen von den grossen Erfolgen und Vermögen der Zukunft.
    Kinder sollten früh ‚angewandt mikrobiologisch denken‘.

    Liebe Eltern: Schickt Eure Kinder in den richtigen Vorkindergarten.

    Es gibt eine ausführlich Dokumentation zum Betrieb eines solchen Vorkindergartens.

  6. Die biologische Literatur gleicht der Beschreibung von Vorfällen in der Höhle von Platon.
    Erschwerend kommt hinzu, dass für Beschreibungen unzählige scheinscharfe Termine und nichtssagende Taxonomien verwendet werden.

    Rekrutieren in der Privatindustrie wird schwierig.

    Eine Frage war: wie gehen Sie vor, falls Sie Buttersäure mikrobiologisch produzieren wollen,um Maulwürfe zu vertreiben.
    Eine Antwort war: es gibt verschiedene Kulturen, eine davon ist die Prokaryotenkultur.

    Eine Frage war: Um einen ersten Einblick zu erlangen, werden die Begriffe Transduktion und Transfektion durch Transfer ersetzt. Sehen Sie Vorteile?
    Eine Antwort war: Das kürzere Wort hilft beim Papier und Toner sparen.

    1. Worin besteht der Unterschied zwischen geistigem Onanieren und Grundlagenforschung?

      Quelle est la différence entre la masturbation mentale et la recherche fondamentale?

      В чем разница между умственной мастурбацией и фундаментальными исследованиями?

  7. Вещество должно быть современным.
    Ежегодно выходит 1 миллион научных публикаций.
    Почти 20% связаны с биологией / микробиологией.
    Кто обновляет материал?

    Der Stoff muss aktuell sein.
    Es gibt jährlich 1 Million wissenschaftliche Publikationen.
    Knapp 20 % haben einen Bezug zu Biologie/Mikrobiologie.
    Wer aktualisiert den Stoff?

    La substance doit être à jour.
    Il y a 1 million de publications scientifiques par an.
    Près de 20% sont liés à la biologie / microbiologie.
    Qui met à jour le matériel?

  8. Wie Mathebücher die Ahnungslosigkeit fördern …
    Wie Biologiebücher die Ahnungslosigkeit fördern …
    Neue Lehrmittel in den Südstaaten der USA …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.