Ara als Lieferant für Billigststrom

Potenzial Produkte: Territoriumaufwerrtung (Gelände)
allgemeine Vorteile: langandauernd
spezielle Vorteile: Medien werden berichten
Marktgrösse: grösser  200 Mio €/Jahr/2113

Ara als Lieferant für Billigststrom
– Rechenzentrum
– Herstellung von MO
– Lagerung …
das ganze als Keimstelle für einen Campus
zusätzlich
– Parkplätze
– nicht verblödete Menschen

nochmals zusätzlich
Netzwerk machen – alle 100 km einen Campus
Spezialisierung – siehe Möglichkeiten bei biotis.ch – weil strikt resultatorientiert
wo gibt es Synergien mit dem Umfeld?
Also keine Malariaforschung in Finnland

******************

Sie können ich vorstellen, dass Ihre Kläranlage Ausgangspunkt für einen Campus der Mikrobiologie wird:

Wieviele m2 könnte der Campus umfassen?

Davon in % mit minimalen Geruchsimmissionen?

Wie schwierig wird das Parkieren von PKWs sein?
platzmässig
rechtlich

Welches konkrete Produkt wäre für Sie attraktiv (siehe Beispiele bei biotis.ch)?

Welche Rolle spielen Standort und Nachbarn bei Ihrer Wahl?

Das Konzept sieht vor, dass Ihr Campus Teil eines Uebercampus ist. Es handelt sich dabei um ein Netzwerk zum Informationsaustausch.
Angedacht sind 20 Knoten, wobei jeder Knoten ein konkretes Produkt entwickelt. Das Netzwerk dient der Vermeidung von Betriebsblindheit.
Wo sollen die Knoten sein?
deutsche CH
CH
deutschsprachige Länder
CH, F, RF

Wichtig sind neue Ideen. Deshalb soll der Campus für Tüftler offen sein. Er soll kein Elfenbeinturm sein.
Diese Tüftler werden mathematische Simulationen fahren, wobei ein Smartphone als Plattform dient.
Ihre Kläranlage erhält eine MBFC mit den richtigen V/A Werten für den Netzbetrieb eines Smartphones. Stichwort – dreckbilliger Strom.

Beim Informationsaustausch zwischen den Knoten geht es um Geben und Nehmen. SewageCoin ist eine Cryptowährung, welche verhindert, dass nur genommen wird.
Jeder Knoten bekommt 200 SewageCoins,wobei ein SewageCoin einer Stunde Aufwand entspricht.

Gerne erwarten wir Ihre Rückmeldung. Der angedachte Terminplan sieht den Start für Februar 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.