Erdmännchen brauchen Partner

Potenzial Produkte: Ökologieverstärker (Pulver)
allgemeine Vorteile: besetzt ökologische Nische
spezielle Vorteile: kostengünstig
Marktgrösse: grösser 20’000 €/Jahr

Erdmännchen brauchen Partner
der Rotäugler ist klug
nehmt ihn in die Gruppe auf
Mikroorganismen helfen bei der Rekrutierung des Rotäuglers

Nashornschutz

Potenzial Produkte: Nashornschutztinktur (Tinktur)
allgemeine Vorteile: kostengünstig
spezielle Vorteile: logistisch problemlos (Herstellung, Transport, Lagerung, …)
Marktgrösse: grösser 100’000 €/Jahr

Das Nashorn ist gefährdet, weil sein Horn in Asien für viel Geld Käufer findet.
Mikroorganismen vergällen das Horn und machen es so unverkäuflich.
Begründung: Das Horn führt zu Erblindung.

Stopfleber

Potenzial Produkte: Lebensmittel (Flüssigkeit mit Mikroorganismen)
allgemeine Vorteile:
spezielle Vorteile: gänse- und entenfreundlich
Marktgrösse: grösser 5 Mio €/Jahr

Stopfleber ist eine Delikatesse.
Die Herstellung wird kritisiert.
Der Prozess wird zweigeteilt. Die nichtgestopfte Leber der Tierlein wird geerntet. Als zweiter Schritt verursachen Mikroorganismen die „Stopfung“.

Panda

Potenzial Produkte: Tierfutter (Pulver)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: kostengünstig
Marktgrösse: kleiner 20’000 €/Jahr

Der Panda kann vieles nicht verdauen, deshalb ist er auf Bambus angewiesen.
Er braucht viel davon und findet immer weniger, weil der Bambus durch den Menschen verdrängt wird.
Von anderen Pflanzen hat es genügend. Ein Teil derer Verdauung wird outgesourced, damit Pandadarmverträglichkeit hergestellt ist.
Für das Outsourcing verantwortlich sind Mikroorganismen.

Pangolin

Potenzial Produkte: „Vergäller“ (gefriergetrocknetes Pulver)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: extrem kostengünstig
Marktgrösse: kleiner 2 Mio €/Jahr

Der Pangolin ist bedroht, weil seine Schuppen so begehrt sind.
Die Liste der Beschwerden, die sich damit angeblich lindern lassen, ist lang und reicht von Asthma über Durchblutungsstörungen und Entzündungen bis hin zu Rheuma und Vergiftungen, selbst bei Brustkrebs wird es empfohlen.
Hier der Plan von hinten:
Die Schuppen sind unverkäuflich.
Das Gekotze spricht sich herum.
In den Schuppen enthalten ist ein Emetikum.
Das Emetikum wird durch Mikroorganismen produziert.
Die Mikroorganismen werden durch Ameisen und Termiten übertragen.
(Das Pangolin kommt durch sein Lieblingsfutter in Kontakt mit den Mikroorganismen.)
Die Bauten von Ameisen und Termiten sind einfach auffindbar und werden mit Mikroorganismen imprägniert.
Es ist unmöglich, Pangoline zu imprägnieren.

Ausgesetzte Katze

Potenzial Produkte: Regulativ Population Katzen (Pulver)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: schonend
Marktgrösse: kleiner 50’000 €/Jahr

Die ausgesetzte Katze in der fremden Gasse ist eine kleine ökologische Katastrophe.
Wer leidet darunter? Allergische Anwohner.
Es hat zu viele Katzen. Es braucht eine nachhaltige Lösung: Mit Mikroorganismen versetzte Milch verteilen. Die Mikroorganismen produzieren eine wie Gestagene wirkende Substanz. Das Problem ist schon mittelfristig gelöst.

Viele NGOs und wenig Geld

Potenzial Produkte: Low cost Analysegeräte (Apparate)
allgemeine Vorteile: einfache Rückschlüsse via Analyse von Mikroorganismen
spezielle Vorteile: Profilierung einer NGO
Marktgrösse: 1 Mio €/Jahr

In vielen Entwicklungsländern erfolgt die Verbrechensbekämpfung ohne moderne Technologien. Es gibt viele kurzfristige und einfach zu erzielende Erfolge, falls am richtigen Ort angesetzt wird.