La chèvre comme prophylactique du feu

Produits potentiels: prévention incendie (poudre)
Avantages généraux: permanent
Avantages particuliers: très difficile à manipuler
Taille du marché: supérieure à 5 millions d’euros / an

Les chèvres en prophylaxie incendie mangent des allées de feu.
Les micro-organismes sont meilleurs parce que les «pare-feu» sont meilleurs parce qu’ils occupent moins d’espace.

Коза как противопожарная профилактика

Потенциальные продукты: противопожарная защита (порошок)
общие преимущества: постоянный
особые преимущества: очень трудно манипулировать
Размер рынка: более 5 миллионов евро / год

Козы в качестве противопожарной профилактики питаются огненными проходами.
Микроорганизмы лучше, потому что «брандмауэры» лучше, потому что они занимают меньше места.

Geissen als Brandprophylaktiker

Potenzial Produkte: Feuerprävention (Pulver)
allgemeine Vorteile: permanent
spezielle Vorteile: sehr schwer manipulierbar
Marktgrösse: grösser 5 Mio €/Jahr

Geissen als Brandprophylaktiker fressen Brandschneisen.
Mikroorganismen sind besser, da „Brandmauern“ besser sind, weil sie weniger Platz benötigen.

Woher kommt es?

Potenzial Produkte: Herkunftsanalytik (Vorstufe zum Massenspektrometer)
allgemeine Vorteile:
spezielle Vorteile: 99.99 % genau
Marktgrösse: grösser 5 Mio €/Jahr

Die Bakterien Treponema pallidum subsp. pallidum gibt es weltweit.
Sie fressen Zink. Zink ist auf der ganzen Welt unterschiedlich, weil die Zinkisotope so vielfältig sind.
Die Datenbank gibt Auskunft woher die Bakterien kommen. Auf vielen Gegenständen sind diese Bakterien zu finden. So wird herausgefunden, ob Kanada oder China, Türkei oder Frankreich, …. das Ursprungsland ist.

Aus Plastik werden fabelhafte Meeresfrüchte

Potenzial Produkte: Tierfutter (gepresste Würfel)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: ökologisch
Marktgrösse: grösser 500 Mio €/Jahr

Die gepressten Bakterienwürfel lösen sich langsam auf und gelangen ins Wasser und in die Meeresfrüchte. Dort fressen sie im Innern Plastik und ernähren sich damit.
Die Bakterien wiederum mästen die Meeresfrüchte.
Der Plastik im Wasser für die Meerzuchtanlage ist kostenlos; die Mikroorganismen sind einiges günstiger als konventionelles Futter.
Sonnenenergie wird zu Plastikenergie.

Die Angst der Amis vor dem Apfel

Potenzial Produkte: optischer Biosensor (Apparat)
allgemeine Vorteile:
spezielle Vorteile: schnell und kostengünstig
Marktgrösse: grösser 10 Mio €/Jahr

Der Zoll kontrolliert, dass keine frischen Produkte in die USA eingeführt werden.
Ein CMOS-basierter Biosensor erlaubt innerhalb von Sekunden eine Beurteilung der Unbedenklichkeit frischer Produkte. Was spielen Schnelligkeit, Einfachheit und tiefe Kosten für eine Rolle, falls es in Tat und Wahrheit um Protektionismus geht?

cross-contamination

Potenzial Produkte: Beweissicherung (mikrobiologischer Fingerabdruck/hash)
allgemeine Vorteile:
spezielle Vorteile: unbestechlich
Marktgrösse: grösser 5 Mio €/Jahr

Am Tatort wird etwas eingetütet.
War es schon dort oder wurde es von den Ermittlern mitgebracht?
Die Frage lässt sich einfach beantworten, weil der gesamte Tatort einen mikrobiologischen Fingerabdruck besitzt. Daraus folgt: ein Objekt ohne diesen Fingerabdruck wurde mitgebracht.

Schächten und Abtreiben

Potenzial Produkte: biologische Sensoren (Netze)
allgemeine Vorteile: ständig funktionierend
spezielle Vorteile: kostengünstig und einfach ablesbar
Marktgrösse: kleiner 2 Mio €/Jahr

Wo? In Hinterhöfen!
Ein Standort, viel Aktivität, da fliesst etwas in die Kanalisation.
Mikroorganismen überwachen zuverlässig und kostengünstig.