Wieviele ausgestorbene Mikroorganismen gibt es?

Potenzial Produkte: Zeigermikroorganismen
allgemeine Vorteile: –
spezielle Vorteile: zielgerichtetes Suchen
Marktgrösse: grösser 1/2/950 Mio €/Jahr

Es gibt sehr viele ausgestorbene Mikroorganismen, wobei die meisten völlig uninteressant sind.
Zuerst ein Exkurs:
Was bedeuten
– Hochpreisige Autos vor einem Gastlokal?
– Viele Läden mit Devotionalien an einem Ort?
– Abfall an jeder Ecke?

Die Datenbank enthält nur die interessanten, ausgestorbenen Mikroorganismen:
M1 und M3 und M712 bedeuten Dinosaurierknochen in der Erde.
M12 und M510 – stillgelegte Verweserplätze.
M9 und M215 und M300 – Erdöl.

Aus Plastik werden fabelhafte Meeresfrüchte

Potenzial Produkte: Tierfutter (gepresste Würfel)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: ökologisch
Marktgrösse: grösser 500 Mio €/Jahr

Die gepressten Bakterienwürfel lösen sich langsam auf und gelangen ins Wasser und in die Meeresfrüchte. Dort fressen sie im Innern Plastik und ernähren sich damit.
Die Bakterien wiederum mästen die Meeresfrüchte.
Der Plastik im Wasser für die Meerzuchtanlage ist kostenlos; die Mikroorganismen sind einiges günstiger als konventionelles Futter.
Sonnenenergie wird zu Plastikenergie.

Stimulation der „Wirbelsäule“

Potenzial Produkte: Lebensqualitätshelfer (Salbe)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: keine Symptombekämpfung
Marktgrösse: grösser 20 Mio €/Jahr

Mikroorganismen erzeugen die elektrischen Impulse im umgebenden Muskelgeflecht.
Die Muskeln werden stärker, die Wirbelsäule entlastet, das Wohlbefinden steigt.

Neue Wirkstoffe?

Potenzial Produkte: alte und bewährte Wirkstoffe (Tabletten)
allgemeine Vorteile:
spezielle Vorteile: erprobt
Marktgrösse: grösser 500 Mrd €/Jahr

Neue Wirkstoffe sind in Mode, doch bei den alten lässt sich vieles optimieren.

Massenproduktion ist noch lange nicht am Ende, da Mikroorganismen die Magengängigkeit ermöglichen und Präzisierungen wie bei einem Schuh möglich sind.

Insekten statt Soja in der Hühnermast

Potenzial Produkte: Tierfutter (Körner)
allgemeine Vorteile:
spezielle Vorteile: ergiebig
Marktgrösse: grösser 20 Mrd €/Jahr

Insekten statt Soja in der Hühnermast haben zwei Vorteile:
-> kostengünstig für den Mäster
-> schmackhaftes Fleisch für den Konsumenten

Es braucht ein Stück Land, Mikroorganismen als Energiespender und Krabbeltiere wie Schaben oder Flöhe. Oder Wanzen. Oder Staubläuse.

Was wo machen?

Potenzial Produkte: Medikamente (Zäpfchen)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: zielgenau
Marktgrösse: grösser 500 Mrd €/Jahr

CRISPR/Cas – Teile der DNA ersetzen.
Beim Mensch.
Präzise.
Super.
Wo überall?
Der Mensch hat 100 000 000 000 000 Zellen.

Hier braucht es die Hilfe von Mikroorganismen.

Zweckentfremdung einer Büroklammer

Potenzial Produkte: Mitarbeiterrekrutierung (Checklisten)
allgemeine Vorteile:
spezielle Vorteile:
Marktgrösse: kleiner 1 Mio €/Jahr

Mathematiker Klone hat eine neue Hilfskraft.
127 Bewerbungen gingen ein.
Überzeugt hat ihn Igor, weil dieser kreativ ist.
Er hatte in der Sowjetunion Probleme, weil er eine Büroklammer zweckentfremdet hatte.
Er hat sie als Buchzeichen benutzt.

Fumigation oder Bakterien?

Potenzial Produkte: Schädlingsbekämpfungsmittel (Spray)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: gesundheitlich unbedenklich
Marktgrösse: grösser 2 Mia €/Jahr

Fumigation oder Bakterien?

Problem der Fumigation: auch Nützlinge werden getötet, vielleicht auch der Kunde.

Vorteile der Bakterien: gezielter Einsatz ohne Nebenwirkungen.