Test als Mittel gegen Asoziale

Potenzial Produkte: Testkits (Spray)
allgemeine Vorteile: einfach anzuwenden
spezielle Vorteile: verbunden mit der Cloud
Marktgrösse: grösser 250 Mio €/Jahr

Test

blau Hundekot
rot Katzenkot
grün weder noch

Alles wird in ein Geografisches Informationssystem geladen,
welches öffentlich und kostenlos zugänglich ist.

Nashornschutz

Potenzial Produkte: Nashornschutztinktur (Tinktur)
allgemeine Vorteile: kostengünstig
spezielle Vorteile: logistisch problemlos (Herstellung, Transport, Lagerung, …)
Marktgrösse: grösser 100’000 €/Jahr

Das Nashorn ist gefährdet, weil sein Horn in Asien für viel Geld Käufer findet.
Mikroorganismen vergällen das Horn und machen es so unverkäuflich.
Begründung: Das Horn führt zu Erblindung.

La chèvre comme prophylactique du feu

Produits potentiels: prévention incendie (poudre)
Avantages généraux: permanent
Avantages particuliers: très difficile à manipuler
Taille du marché: supérieure à 5 millions d’euros / an

Les chèvres en prophylaxie incendie mangent des allées de feu.
Les micro-organismes sont meilleurs parce que les «pare-feu» sont meilleurs parce qu’ils occupent moins d’espace.

Коза как противопожарная профилактика

Потенциальные продукты: противопожарная защита (порошок)
общие преимущества: постоянный
особые преимущества: очень трудно манипулировать
Размер рынка: более 5 миллионов евро / год

Козы в качестве противопожарной профилактики питаются огненными проходами.
Микроорганизмы лучше, потому что «брандмауэры» лучше, потому что они занимают меньше места.

Geissen als Brandprophylaktiker

Potenzial Produkte: Feuerprävention (Pulver)
allgemeine Vorteile: permanent
spezielle Vorteile: sehr schwer manipulierbar
Marktgrösse: grösser 5 Mio €/Jahr

Geissen als Brandprophylaktiker fressen Brandschneisen.
Mikroorganismen sind besser, da „Brandmauern“ besser sind, weil sie weniger Platz benötigen.

Aus Plastik werden fabelhafte Meeresfrüchte

Potenzial Produkte: Tierfutter (gepresste Würfel)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: ökologisch
Marktgrösse: grösser 500 Mio €/Jahr

Die gepressten Bakterienwürfel lösen sich langsam auf und gelangen ins Wasser und in die Meeresfrüchte. Dort fressen sie im Innern Plastik und ernähren sich damit.
Die Bakterien wiederum mästen die Meeresfrüchte.
Der Plastik im Wasser für die Meerzuchtanlage ist kostenlos; die Mikroorganismen sind einiges günstiger als konventionelles Futter.
Sonnenenergie wird zu Plastikenergie.

Panda

Potenzial Produkte: Tierfutter (Pulver)
allgemeine Vorteile: selbstantreibend
spezielle Vorteile: kostengünstig
Marktgrösse: kleiner 20’000 €/Jahr

Der Panda kann vieles nicht verdauen, deshalb ist er auf Bambus angewiesen.
Er braucht viel davon und findet immer weniger, weil der Bambus durch den Menschen verdrängt wird.
Von anderen Pflanzen hat es genügend. Ein Teil derer Verdauung wird outgesourced, damit Pandadarmverträglichkeit hergestellt ist.
Für das Outsourcing verantwortlich sind Mikroorganismen.